Costa Kreuzfahrten Baltikum & Ostsee

Faszination Baltikum
Erleben Sie die großen baltischen Metropolen und kleinen Städte der Ostsee. Imposante Paläste der Vergangenheit und spektakuläre Architektur der Zukunft bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Programm. Ob St. Petersburg, die weiße Stadt mit ihrer einzigartigen Eremitage und den goldenen Türmen von Peter & Paul oder Stockholm die Stadt der 40 Brücken. Eine Reise in den Osten Europas lässt Sie mit jedem Schritt zum Entdecker werden. Lassen Sie sich verzaubern.

Ausflugstipp: Tagestouren nach Moskau an
Costa bietet ihren Gästen auf Reisen ins Baltikum Ausflüge in die russische Hauptstadt Moskau an.
Während der 10- bzw. 11-tägigen Kreuzfahrt "Metropolen der Ostsee" der Costa Pacifica ab Kiel steht ein zweitägiger Aufenthalt in St. Petersburg auf dem Programm. Von dort gelangen die Urlauber in nur vier Stunden mit dem "Sapsan"-Schnellzug nach Moskau. Alternativ können sie einen zweitägigen Ausflug buchen, der eine geführte Tour durch Moskau sowie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von St. Petersburg beinhaltet. Touristenvisa sind Teil des Ausflugspakets.


RUSSLAND UND FINNLAND

„Ich kann Dich nur lieben, Russland, mein sanftes Land, das seine flüchtige und heftige Freude hat in den klangvollen Frühlingsliedern auf den Wiesen.“ – Sergej A. Jessenin

In St. Petersburg, einer von Peter dem Großen gegründeten Stadt, begegnet Ihnen majestätische Schönheit: Bewundern Sie die prächtigen Bauten bei einem Spaziergang entlang der Newa, oder besuchen Sie das Museum Eremitage, um zumindest ein paar der drei Millionen Meisterwerke zu sehen, die dort beheimatet sind. Die Schönheit der Stadt ist auch bei Nacht ungebrochen. Dank des gleich zweitägigen Aufenthalts können Sie ein Ballettstück in einem der großen Theater genießen oder einen echt russischen Abend erleben: bei Wodka, Blini und Kaviar.

ESTLAND, LITAUEN UND LETTLAND

Die baltischen Republiken sind durch ihre Geschichte und die geografische Nähe verbunden, aber jede von ihnen hat ihre ganz eigenen Besonderheiten. In Tallinn, der Hauptstadt Estlands, können Sie eines der schönsten mittelalterlichen Stadtzentren weltweit entdecken. Mit seinen Gebäuden im gotischen Stil und den typischen Türmen mit roten Dächern zählt es zum UNESCO Weltkulturerbe. In Lettland wird Sie Riga faszinieren – mit seinen Schätzen aus über achthundert Jahren Geschichte: gut erhaltene mittelalterliche Kirchen und wunderschöne Jugendstilgebäude. Unbedingt sehenswert ist auch das Ethnografische Freilichtmuseum. Von Klaipeda in Litauen kommen Sie nach Palanga. Hier können Sie die Edelsteine des Bernsteinmuseums bewundern, oder Sie machen sich auf und entdecken, zwischen Wäldern, Sanddünen und farbigen Fischerhäuschen, die Halbinsel Neringa.

SCHWEDEN UND DÄNEMARK

„Herrliches, herrliches Kopenhagen, sanfte Königin des Nordens.“ – Søren Kierkegaard

Die Schönheit von Kopenhagen und Stockholm zeigt sich schon darin, dass Sie beide Hauptstädte mit einem Lächeln begrüßen. Sie sind wie gemacht zum Flanieren und Staunen. Nicht zu groß, nicht zu klein und mit genau der richtigen Mischung aus alt und neu, Technologie und Kultur, Urbanisierung und Respekt vor der Umwelt. In Kopenhagen erwarten Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die berühmte kleine Meerjungfrau. Versäumen Sie es nicht, den Kanal Nyhavn mit den vielen Bistros entlangzuschlendern oder über die elegante Strøget zu spazieren, die berühmte Einkaufsstraße, die Ihnen bestimmt Lust auf Shopping macht. Oder Sie entdecken Stockholm vom Meer aus: Sie passieren Plätze, Boulevards, Parks, Seen und viele der 40 Brücken, die alle 14 Inseln der Stadt miteinander verbinden. Wieder an Land, erkunden Sie Gamla stan, die Altstadt von Stockholm, in der mittelalterliche Architektur, Häuser aus dem achtzehnten Jahrhundert sowie Kunst- und Designgalerien einen bunten Mix ergeben. Auf Bornholm entdecken Sie eines der ältesten Theater der dänischen Inseln und in Thorshavn das beeindruckende Naturschauspiel der Färöer-Inseln.

DEUTSCHLAND UND POLEN

„... zwar nicht nach jener Seite, wo die mecklenburgische Küste die Bucht beschränkte, sondern dorthin, wo das Meer offen war, wo es sich in immer schmaler werdenden grünen, blauen, gelben und grauen Streifen leicht gekräuselt, großartig und unabsehbar dem verwischten Horizont entgegendehnte.“ – Thomas Mann

Die friedliche und freundliche hanseatische Küste, die Thomas Mann beschreibt, wird auch Sie erobern. Starten Sie Ihre Reise in Hamburg, Kiel oder Warnemünde, und nutzen Sie vor dem Einschiffen die Gelegenheit, Ihren Abreiseort noch ein bisschen genauer kennenzulernen. Oder entdecken Sie südlich von Warnemünde Rostock, die Stadt mit dem „maritimen Herzen“. In Polen geht es von Gdingen nach Danzig, das allein schon eine Reise wert ist. Die Stadt ist reich an historischen Zeugnissen, und ihre Altstadt birgt einen wahren Schatz von architektonischen Schönheiten verschiedener Stile: Gotik, Renaissance und Barock.

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Sitemap | AGB | Reiseversicherungen | Newsletter